Reha-Sprechstunde

Informieren Sie sich unverbindlich über die Themen und Fragen zu einer ambulanten Reha:
Wo beantrage ich eine Rehabilitation? Wer übernimmt die Kosten der Leistungen? Welches Formular ist das richtige für mich?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten ...

… eine Rehabilitationsmaßnahme zu erhalten. Entscheidende Punkte sind hierbei:

  • Handelt es sich um ein Heilverfahren (konservative Maßnahmen sind ausgeschöpft)?
  • Handelt es sich um eine Anschlussheilbehandlung (nach operativen Eingriffen z.B. Endoprothesen-OP)
  • Wer beantragt die Rehabilitationsleistung?
  • Wie verhalte ich mich bei einer Ablehnung?
  • Wer ist für die Kostenübernahme zuständig?

    Sie erhalten Antworten auf obige und nachfolgende Fragen:

  • Wie soll/kann ich mich auf die Operation vorbereiten?
  • Was muss ich nach der Operation beachten?
  • Wie lange dauert die Rehabilitation?
  • Ist für mich eine ambulante oder stationäre Reha sinnvoll?
  • Wie läuft eine Rehabilitation ab, was geschieht danach?
  • Ich pflege einen Angehörigen, was ist zu beachten?

Diese Fragen beantwortet Ihnen unsere Sozialberatung in unserer Reha-Sprechstunde. Gleichzeitig können Sie unsere Einrichtung kennenlernen und sich vor Ort über die Therapien und Behandlungsmöglichkeiten im Therapiezentrum PRO informieren. Sollte eine Rehabilitationsleistung im Form eines ambulanten Heilverfahrens bei Ihnen in Betracht kommen, unterstützt Sie unser Sozialdienst bei der Antragsstellung.

Wir nehmen uns Zeit für Sie

Unsere Reha-Sprechstunde findet jeden Mittwoch von 9:00 bis 12:00 Uhr oder nach Vereinbarung im Therapiezentrum PRO statt. Um unnötige Wartezeiten für Sie zu vermeiden, ist eine telefonische Voranmeldung bei unser Sozialberatung unter 08803 6399 -300 wünschenswert.

Wir unterstützen Sie bei der Antragsstellung

Unsere Fachärzte und unsere Sozialberatung unterstützen Sie während der Reha-Sprechstunde bei der Antragstellung für Ihre ambulante orthopädische Rehabilitation.
Im Falle einer Ablehnung des Antrags kümmert sich unser
Sozialdienst um das Widerspruchsverfahren.